#007 Schmiedeeiserner Grill

Grillgestell aus Baustahl

Allgemeine Informationen:

Jedes Jahr an Pfingsten findet eins der traumhaftesten 3D-Bogenturniere in Ürzig an der Mosel statt. Für diesen Anlass wollte ich ein praktisches Grillgestell schmieden. Es sollte möglichst klein transportiert werden können, jedoch genug Möglichkeiten zum Kochen bieten.  Mit seinen drei Beinen, die in einen weichen Untergrund geschlagen werden können, steht die Kochfläche immer Sicher. Zudem besitzt jedes Bein zwei Ebenen zur Wärmekontrolle.

Stahlsorten: Baustahl 10mm Kantenlänge

Herstellungsprozess:

Das einzig knifflige beim Schmieden, waren die unteren Blätter der Beine. Diese wurden durch das Bein gesteckt und feuerverschweißt, anschließend wurde das eine Ende um das Bein gedreht, während das Blatt nach oben gerichtet wurde.

Wertermittlung:

Ermittlung des Handarbeitswert
= P2F2×1 + P5F2×5 + P6F2×1
= 8×1 + 20×5 + 25×1
= 133€ 

= 133€ × 1,2 × 1,2
= 192€

Materialkosten 10€
Verschleiß-/Verbrauchskosten 10€

Gesamtpreis = 212€

Erfahre mehr über meine Wertermittlung.

Wertzusammensetzung

%

Materialkosten

%

Verbrauchskosten

%

Handarbeitswert

Glenn Hoffmann

Glenn Hoffmann

09 August 2020

Seit ich denken kann, bin ich leidenschaftlicher Handwerker. Ich liebe das Tüfteln und Experimentieren. Nichtsdestotrotz bin ich Ingenieur geworden und studier auch gern, bevor ich probier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.